argor

Homepage_Klaus Gams

Gr÷nland | Nuuk
1721 kam der norwegische Missionar Hans Egede in das Gebiet und errichtete auf der Insel Hňbets ě (Insel der Hoffnung) nahe der heute verlassenen Siedlung Kangeq eine Missionsstation, die er 1728 nach Nuuk verlegte, um die hier wohnenden 12 Inuitfamilien zu bekehren. Dieser Platz war der Sommertreffpunkt der Inuit dieses Gebietes. Sein damaliges Haus ist heute Regierungssitz. Ab 1733 missionierte hier die Herrnhuter BrŘdergemeine, die im heutigen Stadtteil Noorliit die Missionsstation Neu-Herrnhut aufbaute. Die Kirche der Missionare beherbergt heute die Universitńt von Gr÷nland mit dem Landesarchiv.
Greenland - Nuuk Gr÷nland Nuuk with Canon 5D Mark II, EF 24-70/2,8 L USM at 70mm, ISO 50, 1/80 at f/10, -1/3
Canon 5D Mark II, EF 24-70/2,8 L USM at 70mm, ISO 50, 1/80 at f/10, -1/3
©  2009 , Klaus Gams     
Share/Save/Bookmark letztes Update: 11. Jun 2010; Free counter and web stats
DeutschEnglish